Dorn-Breuss Massage

Verspürt man Schmerzen im Rücken oder den Gelenken, sucht man zunächst in der Regel den Orthopäden oder Chiropraktiker auf. Das ist verständlich, denn die wenigsten kennen die seit über 30 Jahren bekannte, altbewährte Dorn-Massage.

Dieter Dorn, ein bayrischer Landwirt hat als Nicht-Mediziner durch seine sehr gute Beobachtungsgabe eine Methode entwickelt, die bei fast allen Rücken-und Gelenksproblemen enorm anschlägt, und das ohne irgendein Risiko. Besonders bewährt hat sich die Dorn Massage bei Becken-Schiefstand, Beinlängendifferenzen, Ischias, HWS_Syndrom, Nackensteifigkeit, Skorelose, Tinnitus, Schwindel, Ohrgeräusche, Kniebeschwerden Schulterbeschwerden, nächtliches Zähneknirschen. 

Nur im akuten Bandscheibenvorfall ist die Dorn-Massage nicht geeignet. Dazu sollte das Gewebe und die verhärtete Muskulatur durch sanfte Massage vorsichtig gelockert werden. Die Dorn-Behandlung folgt dem Grundsatz, nur maximal bis zur Schmerzgrenze zu gehen, dabei wird der Patient in der Regel sofort von seinem Schmerz befreit.

Ein besonderer Vorteil der Therapie ist unter anderem, daß durch Daumendruck auch Gewebeblockaden, Faszienverklebungen oder sogar energetische Blockaden gelöst werden können.


Massageziele

0
Seelisches Gleichgewicht
0
Linderung von Beschwerden
0
Regeneration des Stoffwechsels

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *